Jeder Mensch hat seinen Tick – unserer ist Musik

Gründung

Im “Gesang- und Musikverein” Feuchtwangen entstand die Idee eines Musikvereins.
Mit Unterstützung der Stadt, der Freiwilligen Feuerwehr, den Vorständen aller ortsansässigen Vereine und ortsbekannten Musikern sowie Musiklehrern wurde 1967 unser “Spielmannszug Feuchtwangen” mit 26 Mitgliedern gegründet.
Aus versicherungstechnischen Gründen gliederten wir uns der Freiwilligen Feuerwehr an und traten somit am Anfang in der Feuerwehruniform auf.
Bereits 1969 kam unser “Fanfarenzug” hinzu.

Heimat

Wir sind in Feuchtwangen (Landkreis Ansbach – Mittelfranken) zuhause.
Die für seine Kreuzgangspiele bekannte Stadt liegt mit seinen 12 000 Einwohnern direkt an der Romantischen Straße.
Der Feuchtwanger Marktplatz mit seinen sehenswerten Bürgerhäusern und dem Röhrenbrunnen ist außerdem weithin als der Festsaal Frankens bekannt.

Foto: Christoph Bender

Uniform

Unsere historisch begründete Uniform bezieht sich auf die Zeit der Markgrafen zu Ansbach (1750), in der in Feuchtwangen ein Jägerbataillon stationiert war, deren Uniform naturgetreu übernommen wurde.
Bestehend aus einem Dreispitz mit weißbezopfter Perücke, einem grünem Uniformrock, einer weißen Weste und Hose, sowie schwarzen Gamaschen die an das Schuhwerk anschließen und Teile des Fußes bedecken, ist die Uniform mit seinem einzigartigen Erscheinungsbild das “Kapital” unseres Vereins.

Foto: Martin Kroder (MaKroArts)

Instrumente

Spielmannsflöte
Lyra
Trompete
Fanfare
Marschtrommel
Feldtrommel
Großes Schlagzeug

Instrumente und die Uniform werden von uns für die Mitglieder zur Verfügung gestellt.

Foto: Martin Kroder (MaKroArts)

Auftritte

Ca. 20 Auftritte pro Jahr in Nah und Fern…
Beispiele: Volksfeste Rothenburg o.d.T. und Wassertrüdingen, Rokoko-Festspiele Ansbach, Wiesenfest Selb (Oberfranken), Michaelis Kirchweih Fürth, Oktoberfest München, Partnerstadt Lana (Südtirol), sowie zahlreiche Auftritte in und um Feuchtwangen.

Foto: Christoph Bender

Junior Award (2019)

Die Nordbayerische Bläserjugend e.V. verlieh uns im Jahr 2019 den „Junior-Award“.
Jurybegründung:
>> Dem Spielmannszug Feuchtwangen gelingt es hervorragend, durch Engagement und Begeisterung junge Menschen an das Musizieren heranzuführen. Zahlreiche außermusikalische Aktionen für die Vereinsmitglieder, erfolgreiche Teilnahmen an Leistungsprüfungen und engagierte, innovative Verantwortungsträger sichern den Qualitätsstandart. Der Spielmannszug Feuchtwangen wirbt mit viel Energie und Freude für das gemeinsame Musizieren und ermöglicht dadurch eine sinnvolle und wertvolle Freizeitgestaltung. Dies ist beispielhaft im Nordbayerischen Musikbund und verdient unsere ausgesprochene Anerkennung <<
In Mittelfranken gibt es nur fünf Musikvereine die diese Auszeichnung erhalten haben. (Stand 12/2020)

Bayerischer Meister (2019)

Wir durften am 26.10.2019 der Austragungsort der “Bayerischen Meisterschaften des Landesverbandes für Spielmannswesen“ in Feuchtwangen sein.
Insgesamt traten 13 Vereine aus ganz Bayern in sieben Instrumentenklassen, sowie einem Marschwettbewerb vor 6 Juroren gegen einander an. So war an diesem Tag höchste Perfektion der Spielleutemusik in der Kreuzgangstadt zu hören.

Unsere 3 Mädels und 6 Jungs (alle unter 18 Jahren) konnten in der Kategorie „Drumband, Junioren“ den Titel „Bayerischer Meister“ erspielen.

Ausbildung

Die Grundausbildung in Theorie & Praxis wird durch staatlich anerkannte Musiklehrer der Musikschule und durch eigene erfahrene Vereinsmitglieder durchgeführt.
(Kooperation mit der Musikschule Dinkelsbühl-Feuchtwangen-Herrieden-Wassertrüdingen)
Die Ausbildung findet in kleinen Gruppen im eigenem Vereinsheim statt.
Unsere wöchentliche Gesamtprobe findet immer donnerstags von 19:30 bis 21:00 Uhr statt.
Eine Teilnahme an externen Fort- und Weiterbildungen, sowie Leistungsprüfungen (wie z.B. D-Prüfungen) ist durch unsere Mitglieder möglich

Foto: Martin Kroder (MaKroArts)

Eigenes Vereinsheim

Stolz sind wir auf unser eigenes Vereinsheim das im Jahr 2011 eingeweiht wurde.
Neben einem großen Probenraum, gibt es zwei kleine Einzelprobenräume, einen Instrumentenraum, eine Kleiderkammer, Küche und die Sanitärräume.

380 m² voller Musik!

Zahlreiche außermusikalische Aktionen

Bei uns geht was!
Uns wird es neben unserer Musik mit wechselnden außermusikalischen Aktionen für Jung & Alt nicht langweilig.

 

Zum Beispiel: Zeltlager, Kicker-Turnier, Kegeln, Grillabende, Besuch im Museum, Fahrt in den Freizeitpark, DVD-Abende, Fußball spielen, Vereinsausflüge, usw.

Foto: Christoph Bender

 

FAKTEN

89 Aktive Mitglieder

…davon 43 Jugendliche

…in Ausbildung 24 Mitglieder

Altersdurchschnitt = 24 Jahre 

 

125 Fördernde Mitglieder

7 Ehrenmitglieder

 

(Stand 01.01.2020)